Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Freeride

 

Sobald du im Tiefschnee bist, befindest du dich in ungesichertem, nicht markiertem und kontrolliertem Gelände. Bewege dich frei, atme tief durch ...aber vergiss nicht: Du alleine trägst die Verantwortung für dich und dein Handeln. Du hast auch Einfluss auf deine Begleiter, andere Schneesportler und auf die Natur, in der du dich bewegst.

Die Tiefschneeabfahrten in Disentis 3000 und der gesamte Tiefschnee werden weder markiert, noch kontrolliert und auch nicht gegen alpine Gefahren gesichert!

Sicherheits-Tips und Hinweise für Freerider

  • Kein Fahren abseits der Piste ohne Sicherheits-Ausrüstung
    (Lawinenverschütteten-Suchgeräte (LVS), Schaufel, ABS-Ballon, Sonde).
  • Die Ausrüstung kann im Sportshop Caischavedra gemietet, getestet oder gekauft werden.
  • Checke das Lawinenbulletin. Es wird täglich aktualisiert und publiziert:

- Talstation S. Catrina 1225m
- Bergstation Caischavedra 1860m
- Bergrestaurant Lai Alv 2505m

  • Wähle eine defensive Taktik: Entlastungsabstände (mind. 20m) oder Sicherheitsabstände (mind. 50m resp. nur 1 Person im Hang oder Geländeabschnitt) entlasten die Schneedecke bedeutend oder vereinfachen die Rettung bei einem Lawinenniedergang enorm.
  • Merke: das Gehirn ist beim Freeriden der stärkste und wichtigste Muskel.
  • Befolge die Weisungen des Pisten- und Rettungsdienstes und die Sicherheitstipps auf www.slf.ch.

Permanentes Lawinenrettungs-Trainingsfeld

Übe die Rettung in einer Lawine realistisch und 1:1! Bei der Bar Nevada stellem die Bergbahnen Disentis ein permanent eingerichtetes Suchfeld zur Verfügung. Dort kannst du auf einer Trainingsanlage und einer Sondentreffer-Anzeige den Gebrauch des Lawinenverschütteten-Suchgerätes (LVS) und das Sondieren wirklichkeitsnah üben.

  • Die Benützung der Trainingsanlage ist kostenlos.
  • LVS gegen Depot in den Sportshops erhältlich.

Ein LVS-Training mehrmals in der Saison ist die obligatorische Sicherheitsmassnahme für das Freeriden!

Respektiere die Natur

Helfen Sie mit, die wundervolle alpine Landschaft von Disentis 3000 zu erhalten, indem Sie:

  • Die Natur so verlassen, wie Sie sie angetroffen haben. Hinterlassen Sie keine Spuren.
  • Mit vollem Auto anreisen oder die ÖV benutzen. In Disentis den Gratis-Ortsbus benutzen.
  • Wald- und Wildgebiete meiden und Wildtieren grossräumig ausweichen.
  • Keine Abfälle liegen lassen. Es hat an allen Liftstationen Abfalleimer.
Sedrun Disentis Tourismus