249 Rundloipe Sedrun

Mittel
13.4 km
1:30 h
221 Hm
221 Hm
Flott unterwegs in Rueras
In Sedrun

5 Bilder anzeigen

Langlauf ist auch bei Kindern beliebt

Eine Loipe, die neben sportlichem Genuss auch ein Naturerlebnis bietet, wenn im Talbereich Raureif die Büsche schmückt.

 

Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1334 m
Tiefster Punkt  1331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Sedrun Gemeindehaus
Ziel Sedrun Gemeindehaus
Koordinaten 46.678476, 8.773205

Beschreibung

Lockere Gleitpassagen wechseln sich mit anspruchsvolleren Abschnitten ab, es gibt fordernde Aufstiege und rasante Abfahrten. Vom Start beim Gemeindehaus führt die Loipe zuerst unterhalb der Dörfer Sedrun und Rueras hindurch. In Dieni werden die Ruinen der Burg Putnengia passiert. Diese wurde vermutlich im 13. Jahrhundert von den Herren von Pontaningen erbaut und war über 200 Jahre lang bewohnt. 

Mehrere Schlaufen später ist der tiefste Punkt der Loipe erreicht und man gleitet dem Rhein entlang – mal durch den Wald und dann wieder über offene Felder. Nach dem Kraftwerk, wo über 20 Jahre lang der Installationsplatz der Neat-Baustelle lag, wurde das Gebiet renaturiert. Nun ist es auf Langlaufskiern zugänglich. Der gleichmässig ansteigende Teil zurück nach Sedrun ist ebenfalls der Neat zu verdanken: Die temporäre Baustellenzufahrt der Bahn blieb bestehen und ist im Winter Teil der Loipe.

Werden alle Schlaufen einbezogen, ergibt eine ganze Runde rund 15 Kilometer Laufstrecke. Diese kann aber nach Lust und Laune an verschiedenen Stellen abgekürzt oder verlängert werden. Gemütliche Langläufer drehen ihre Runden am liebsten im Talboden mit Start beim Kraftwerk.

Nachtloipe: Auch in den Abendstunden kann dem Lieblingssport gefrönt werden. Die 2 km lange Nachtloipe in Sedrun zwischen Ara und Giu Mila unterhalb von Rueras ist jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag von 17.00 bis 21.00 Uhr beleuchtet. 

 

 

 

Geheimtipp

Die Ustria Campadi ist im Winter geöffnet. Ideal um einen Langlauftag auf der Terrasse etwas auszudehnen.

 

 

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Sedrun folgen wir der Via Gionda bis zur Hauptstrasse. Gleich gegenüber sehen wir das Gemeindehaus, welches wir links umgehen. Der Start der Loipe befindet sich unterhalb des Gemeindehauses. Es kann jedoch auch an anderen Punkten in die Loipe eingestiegen werden. z.B. Via Cavorgia, Camischolas, Rueras oder Dieni

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.