Lag da Laus - Trail

Mittel
20.3 km
3:00 h
887 Hm
884 Hm
Lag da Laus
Cavardiras

7 Bilder anzeigen

Panorama
Von Disentis zum Lag da Laus
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1671 m
Tiefster Punkt  968 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Bahnhof Disentis
Ziel Bahnhof Disentis
Koordinaten 46.705526, 8.856485

Beschreibung

Vom Bahnhof Disentis laufen wir auf der wenig befahrenen Fahrstrasse nach Cavardiras, einem pittoresken Dörfchen, das noch ganzjährig bewohnt ist. Wir wechseln auf eine Naturstrasse die uns in weiten Bögen bis zu den Maiensässen von Caischavedra führt. Hier beginnt der Single-Trail, der bei den Querungen der Bäche Dargun da Pardomat und Dargun da Falens eine gewisse Vorsicht erfordert. Denn Dargun bedeutet auf Deutsch Drache: Und wie Drachen können sich diese zwei sonst eher harmlosen Bergbäche nach starken Regenfällen gebärden.  Der Lag da Laus liegt türkisfarben in einer Mulde, umgeben von Wiesen und Wald. Wer eine Abkühling benötigt erfrischt sich im klaren Wasser, welches aber selbst im Hochsommer keine Badewannentemperatur erreicht. 

Am östlichen Ende des Sees folgen wir dem Wanderweg, der uns talwärts nach Laus führt, das ebenfalls noch einige wenige Einwohner zählt. Ab Falens durchqueren wir einen schattigen Erlenwald und über die Fraktionen Pardomat, Madernal und Disla kehren wir wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Für den letzten "Stutz" von Brulf bis Disentis müssen wir die letzten Reserven mobilisieren.

 

Geheimtipp

Tipp von Nina Zoller: Im Sommer Badesachen nicht vergessen – im Oktober etwas Zeit mitbringen und am Lag da Laus dem Röhren der Hirsche lauschen!

Wegbeschreibung

Von Disentis folgen wir dem Wanderweg Richtung Brulf und Cavardiras. Hier zweigt der signalisierte Wanderweg, der mehrheitlich über eine Fahrstrasse führt, zu den Maiensässen Caischavedra ab. Nach den Maiensässen zweigen wir ostwärts auf einen Wanderweg zum Lag da Laus ab. Nach dem See führt ein Wanderweg weiter ostwärts, bis wir wieder auf eine Fahrstrasse treffen, welcher wir bis zum Dörfchen Laus folgen. Ab Laus auf den Wanderweg nach Sumvitg abzweigen. In Falens zweigen wir auf einen Fahrweg westwärts ab, der nach Pardomat Dadens führt. Hier wechseln wir die Rheinseite. Bei Madernal zweigen wir weiter links auf einen Wanderweg ab, der in Disla endet. Entlang des Rheins laufen wir auf einer Fahrstrasse bis Brulf und weiter zum Bahnhof Disentis.

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.