Lutersee am Oberalppass

Mittel
8.3 km
3:30 h
447 Hm
447 Hm
Ein Blick zurück
Der See ladet zum Bade

13 Bilder anzeigen

Oberalpsee
Ein unberührt gebliebener Bergsee inmitten eines neuen Skigebiets.
Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2470 m
Tiefster Punkt  2027 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Oberalppass
Ziel Oberalppass
Koordinaten 46.658804, 8.671129

Beschreibung

Wir starten die Wanderung dem Oberalpsee entlang, wo meist zahlreiche geduldige Fischer auf einen guten Fang hoffen. Die Anstrengung beginnt nach der Gallerie, wenn der Bergweg ansteigt, bis der Lutersee erreicht ist. Einfach wunderschön, wie er in einer von Matten und Felsen umgebenen Mulde am Fusse des Oberalpschijen liegt. Nach Süden tut sich uns ein Bergpanorama auf, von den Bündner- und Tessinerbergen bis in die Urneralpen. Wir bleiben eine ganze Weile - Picknick, Badehose und eine Decke haben wir ja dabei.

Auf einer alten Militärstrasse wandern wir weiter unterhalb des Scheehüenerstocks herum bis zur Fellilücke. Von hier sehen wir bis in die Innerschweiz. Das Hinterfellital bis zum Oberalppass ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Wir treffen auf seltene Blumen und grüne Matten mit Wollgras, wobei wir immer wieder den Fellibach überqueren.

Variante 1: Vom Lutersee bis zur Bergstation des Schneehüenerstock hoch wandern und mit der Gondel ins Tal. (ca. 40 Minuten)

Variante 2: Von der Mittelstation Platte mit der Gondelbahn ins Tal. 

 

 

Geheimtipp

Für Übernachtungsgäste mit Gästekarte ist die Benützung der Gondelbahn zum Scheehüenerstock kostenlos.

Sicherheitshinweis

 

 

Wegbeschreibung

Ein markierter Wanderweg führt entlang des Oberalpsees Richtung Andermatt. Nach der Galerie zweigen wir nach rechts ab. Wir folgen dem schmalen, signalisierten Bergweg bis zum Lutersee. Unterhalb der Bergstation des Schneehüenerstock treffen wir auf eine alte Militärstrasse, die in östlicher Richtung zur Fellilücke führt. In südlicher Richtung folgen wir dem Wanderweg bis zur Passhöhe, die wir von hier aus sehen können.

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.