Disentis - Fontaniva's tour (not signaled)

Simple
5.7 km
1:50 h
180 mhd
180 mhd
Die Brücke bei Cuflons
Gleich sind wir auf der Höhe Sontag Gada

Show all 4 images

Sontga Gada im Winter
An entertaining snowshoe tour via Sala Plauna to Fontanivas and through a gorge along the Rhine
Technique 1/6
Fitness 2/6
Highest Point  1195 m
Lowest Point  1045 m
Best Season
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Bahnhof Disentis
Destination Bahnhof Disentis
Coordinates 46.705906, 8.857636

Description

At the Aclettabach, after the bridge we strap on the snowshoes and we follow the path of the trail to the stone-lined hiking trail below the Sala Plauna. Snowy shrubs and birch trees complete the path, it is quite romantic. here. The descent down to the Rhine is short, soon we reach Fontanivas.  The campsite with the lake is in hibernation, it is quite lonely and quiet here. After we have crossed the Lukmanierstrasse, the trail becomes exciting. It leads us into a ravine, along the Rhine to Cuflons. Between the trees we have a glimpse into the creek bed with remarkable strudel pots. Over an old bridge, which was already used in the mIttelage by hemlocks and pilgrims on the way over the Lukmanier Pass. we reach the other side of the stream. We slowly approach the ascent to the chapel Sontga Gada. The chapel is closed in winter, so we continue the hike on the winter hiking trail to the train station. We no longer need the snowshoes.

Attention: From the Lukmanierstrasse to the bridge in Cuflons, the path through the gorge is currently closed due to stormwood.

alternative variant: First gorge on the hiking trail up to Mompé Medel and then back down to the Rhine. Zus. 250 meters of altitude, 1 hr (as of 27.1.21)

Geheimtipp

 Vorsicht beim Überqueren der Lukmanier Passstrasse. Die Schneeschuhe kurz abnehmen.

Sicherheitshinweis

Wenn viel Neuschnee liegt oder wenn es eisig ist, kann der Abschnitt zwischen Fontanivas und Cuflons anspruchsvoll sein. 

Bei Neuschnee werden die Trails nicht vorgespurt. Überschätzen Sie Ihre Kräfte nicht.

Directions

Die Route ist nicht als Schneschutour ausgeschildert, wir folgen den Sommerwegweisern. Beim Bahnhof Disentis starten wir in östlicher Richtung auf der Strasse nach Cavardiras. Nach dem letzten Haus auf der rechten Seite zweigen wir rechts ab, dann links über die Brücke und ein kurzes Stück der Loipe entlang.Wir erreichen den steingesäumten Weg, der uns am Rande von Sala Plauna entlang führt. Der folgende Abstieg nach Fontanivas ist kurz. Wir wandern in der Ebene am Campingplatz vorbei bis zur Lukmanier Passtrasse. Hier nehmen wir die Schneeschuhe ab. Auf der Brücke überqueren wir den Rhein und biegen gleich anschliessend links auf einen Fahrweg ab. Dieser führt in die Schlucht hinein und hat nach wenigen Metern nur noch Wanderwegbreite. Bei der Brücke in Cuflons gelangen wir wieder auf die andere Seite des Rheins und steigen zur Kapelle Sontga Gada auf. Auf einem Winterwanderweg und verkehrsarmen Quartierstrassen geht es ohne Schneeschuhe  zum Ausgangspunkt zurück.

Responsible for this content Sedrun Disentis Tourismus.
This content has been translated automatically.

Outdooractive Logo

This website uses technology and content from the Outdooractive platform.