MTB Family: Tschamut– Disentis

Leicht
17.2 km
3:00 h
230 Hm
796 Hm
Pause am Lag da Claus
Tschamut

12 Bilder anzeigen

Abzweigung in Selva
Gemütliche, abwechslungsreiche Talfahrt mit Zwischenhalt beim Badesee Lag da Claus. (für Kinder ab ca. 12 Jahren)
Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1699 m
Tiefster Punkt  1130 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Bahnhaltestelle Tschamut
Ziel Bahnhof Disentis
Koordinaten 46.656521, 8.708657

Beschreibung

Wir laden unsere Bike in den Zug und fahren bis Tschamut. Hier fängt der Familienspass an. Immer talwärts und mit wenig Kraft rollen wir hinunter nach Selva. Auf dem Singletrail von der Hauptstrasse bis zum Golfplatz benötigen wir etwas Geschick, nachher sind die Wege aber wieder breiter und weniger anspruchsvoll. Alternativ kann auf der Passstrasse bis Selva gefahren werden.

In Selva wechseln wir auf die andere Seite des Rheins . Unterhalb von Rueras kommen wir an einem Spielplatz vorbei, wo es eine Grillstelle hat, falls ein Lunch eingeplant ist. Auf Asphalt gehts nun weiter durch den Wald und am Kraftwerk Vorderrhein vorbei bis zum Badesee Lag da Claus.  Das Wasser erreicht im Sommer eine angenehme Temperatur, die Terrasse ist bei schönem Wetter geöffnet wo es kleine Snacks oder Glacé gibt.

Der kurze Anstieg zur Haupstrasse hinauf fällt nach der langen Pause vielleicht etwas schwer und muss einfach ausgehalten werden. Dann entspannen wir uns jedoch ab Bugnei wieder. Easy peasy geht es über Mompé Tujetsch und Segnas nach Disentis hinunter.

Geheimtipp

Der Kiosk am See versorgt uns mit Speis und Trank oder mit einem Glacé.

Sicherheitshinweis

Für Kinder ab ca. 12 Jahren geeignet. Zwischen Tschamut und Selva ist der Singletrail für Kinder nur bedingt fahrbar, man kann aber alternativ auch auf der Passstrasse bis Selva fahren.

Wegbeschreibung

Tschamut kann mit der Matterhorn Gottard Bahn, welche die Bikes der ganzen Familie mittransportier, erreicht werden. Hier fahren wir die Strasse hinunter nach Tschmut und fahren eine kurze Strecke auf der Passstrasse hinunter. Gleich nach dem Verlassen des Dorfes führt die Tour rechts auf den Wanderweg, welcher hinunter zum Golfplatz von Selva führt. Sobald die Naturstrasse erreicht ist, biegen wir links auf diese ab und fahren durch den Golfplatz bis nach Selva. Noch vor den ersten Häuser biegt die Tour rechts auf die Naturstrasse ab, welche hinunter zur Brücke führt. Wir passieren das Tor und fahren die Naturstrasse kurz aber steil hoch und folgen dem mittelbreiten Naturweg talabwärts. Kurz vor dem Camping von Rueras mündet die Naturstrasse in eine Teerstrasse. Wir fahren auf dieser gerade aus weiter und hoch nach Foppas oberhalb Surrein. Sobald wir aus dem Wald kommen, zweigt links ein kurzer Singletrail ab, welcher als Abkürzung benutzt werden kann, um nach Surrein zu gelangen. Alternativ folgt man der Teerstrasse bis zur nächsten Kreuzung, wo die Strasse links nach Surrein führt. Wir fahren aus dem Dorf hinaus hinunter zur Kreuzung, biegen dort rechts ab und treffen wenige Meter später auf den Badesee Lag da Claus. Vom Lag da Claus führt die Tour entlang der Teerstrasse nach Sedrun. In Sedrun biegen wir rechts auf die Kantonsstrasse ab und fahren aus dem Dorf hinaus. Beim Wegweiser Bugnei biegen wir links ab und fahren hoch zur Bahnhaltestelle Bugnei. Wir queren die Gleise und biegen gleich wieder rechts ab auf die Senda Sursilvana. Diese führt uns zurück nach Disentis.

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.