Soliva - Fontauna Rodunda

Mittel
3.7 km
2:30 h
279 Hm
279 Hm
Soliva mit Piz Muraun
Kapelle

11 Bilder anzeigen

Aufstieg
Auf der Sonnenseite des Tales. (signalisiert)
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1771 m
Tiefster Punkt  1492 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Soliva
Ziel Fontauna Rodunda
Koordinaten 46.678211, 8.865624

Beschreibung

Wir starten unsere Tour im hübschen Weiler Soliva, der nur noch von einer einzigen Person ganzjährig bewohnt wird. Wir folgen der zugeschneiten Fahrstrasse, die sich in weiten Kehren bergan windet und die meistens gut erkennbar ist, da an diesem Südhang selten sehr viel Schnee liegt. Während des Aufstiegs nehmen wir uns immer wieder Zeit um ins Tal Richtung Lukmanierpass und auf die immer kleiner werdenden Häuser von Curaglia und Soliva zu schauen. Zwischendurch säumen Birken den Weg und in Mises dil Plaun ducken sich gepflegte Maiensässe unter der Last des Schnee`s. Richtung Westen erhalten wir Einblick ins Tujetsch mit Sedrun und bis zum Oberalppass. Weiter oben, in Fontauna Rodunda, suchen wir uns ein schönes Plätzchen vor einem der Maiensässe und machen Picknick. Die Bergkette vor uns beeindruckt: Der mächtige Piz Muraun hat fast etwas Majestätisches und die Medelserkette, die das Val Plattas abschliesst, ist mit seinem Gletscher sehr imposant. Beim Rückweg halten wir uns mehrheitlich an die Aufstiegsspur, doch zwischendurch können wir den Schnee unter unseren Schneeschuhen auch über dem offenen Feld aufwirbeln. 

Geheimtipp

Bis Soliva führt eine asphaltierte Fahrstrasse. Die Hänge oberhalb von Soliva sind sehr sonnig und können zwischendurch fast schneefrei werden.

Sicherheitshinweis

Der Wanderweg von Curaglia bis Soliva ist wegen eines Murgangs gesperrt. Wer mit ÖV bis Curaglia anreist wandert auf der Zufahrtsstrasse bis Soliva ca. 1 Std. ohne Schneeschuhe. Die Route ist markiert, aber Ortsunkundigen wird empfohlen, die Topokarte zur Tour auszudrucken und mitzuführen. 

 

Wegbeschreibung

Von Soliva folgenwir der Fahrstrasse in einigen Kehren bis Mises dil Plaun und Fontauna Rodunda, meist auf einer gut sichtbaren zugeschneiten Fahrstrasse. Bevor der Wald anfängt kehren wir um.

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.